학제간 연구를 통한 문학의 확장 가능성 탐색 ; 인문학의 혁신으로서 문화학적 전환 -독일의 "문화학 세우기" 프로젝트를 중심으로

Title
학제간 연구를 통한 문학의 확장 가능성 탐색 ; 인문학의 혁신으로서 문화학적 전환 -독일의 "문화학 세우기" 프로젝트를 중심으로
Authors
김영순
Keywords
문화학, 문화연구, 문화학 프로젝트, 독어독문학, 기호체계, 텍스트
Issue Date
2006
Publisher
한국언어문화
Abstract
‘Kulturwissenschaft’ ist die Wissenschaft von der kultur. Sie vereinigt die kulturellen Aspekte von Kunstwissenschaft, Literaturwissenschaft, Medienwissenschaft, philosophie, Theologie, Psychologie und Soziologie zu einem multidisziplinären Fach. Während sich insbesondere die anglo-amerikanischen ‘Cultural studies’ als dezidiert politische Wissenschaft verstehen, untersuchen die meisten Vertreter der deutschen Kulturwissenschaft noch immer recht politikfreie Wissensgebiete. Dies liegt in der eigentümlichen Geschichte der deutschen Kulturwissenschaft begründet. Besonderes Augenmerk legt die kulturwissenschaftliche Forschung auf die Anthropologie des Kulturschaffens im Bezugsrahmen der jeweiligen gesellschaftlichen, historisch-politichen, literarisch-künstlerischen, ökonomischen, rechtlichen und räumlichen Bedingungen. Auch die so genannten Gender-studies, Untersuchungen zum Verhältnis zwischen den Geschlechtern, ihrer kulturellen Geformtheit und zur Chancengleichheit von Männern und Frauen in der Gesellschaft, haben seit einigen Jahren einen festen Platz innerhalb der Kulturwissenschaft. Mit der Zeit wurde der Forschungsgegenstand - die Kultur - immer breiter definiert. In Folge dessen erweiterte sich auch das Feld der Kulturwissenschaft. Zu Beginn erforschte man die schönen Künste, dann, beeinflusst durch den Marxismus, auch Volkskunst und schlieβlich die gesamte Alltagskultur ebenso. An einigen deutschen Universitäten konzentriert man sich jedoch nach wie vor auf die schönen Künste.
URI
http://dspace.inha.ac.kr/handle/10505/403
Appears in Collections:
College of Education(사범대학) > Social Studies Education (사회교육) > Journal Papers(사회교육_학술논문)
Files in This Item:
[2006]학제간 연구를 통한 문학의 확장 가능성 탐색.pdfDownload

Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Browse